Versand der Zählerablesekarten 2021

Als zuständiger Messtellenbetreiber haben die Netzwerke Saarlouis GmbH in der Kalenderwoche 48 mit dem Versand der Zählerablesekarten begonnen. Diese ermöglicht Ihnen, die Ablesung selbst vorzunehmen. Wann immer Sie wollen, einfach und unkompliziert.

Nutzen Sie einfach eine der drei Möglichkeiten:

  • per Internet: www.nwsls.online-kundenservice.eu                                   
                            Angabe PIN: (welche auf der Ablesekarte notiert ist)        
                            Objektnummer: (welche auf der Ablesekarte notiert ist)

  • Alternativ per Eingabe mit QR-Code (siehe Anschreiben Ablesekarte)

  • per Karte:     beigefügte Ablesekarte ausfüllen und per Post an uns zurücksenden

  • per Telefon: unsere digitale Mitarbeiterin „E-Louisa“ erreichen Sie rund um die Uhr unter 06831 9596-508

 

Selbstablesung leicht gemacht

  1. Identifikation des jeweiligen Zählers
    Vergleichen Sie die Zählernummer am Zähler mit der vorgedruckten Nummer auf der beiliegenden Ablesekarte.
  2. Ablesen des Zählers
    Übertragen Sie nun den Zählerstand des Gerätes exakt in das der Zählernummer zugeordnete Feld auf der Ablesekarte ohne Nachkommastellen ein.
    Ausnahmen:
    Fernwärme – Hier tragen Sie bitte bei der Größeneinheit MWh die Nachkommastellen mit ein.
    Stromzähler – Bei elektronischen Haushaltszählern werden die Laufwerke des Zählers durch Obis-Kennzahlen (Kennzahlen für die elektronische Datenkommunikation im Energiemarkt) dargestellt. Die Obis-Kennzahl 1.8.0 steht für den Gesamtverbrauch. Die Laufwerke HT/NT werden durch die Obis-Kennzahlen 1.8.1 und 1.8.2 ersetzt. Auf der rollierenden Anzeige des Zählerdisplays wird das jeweils benötigte Laufwerk angezeigt.
    Sie sind wohnhaft im Stadtteil Steinrausch? So teilen Sie uns bitte auch Ihre Fernwärmezählerstände in MWh und in m³ mit.
  3. Abschluss
    Bitte tragen Sie das Ablesedatum ein und bestätigen Sie die Angaben mit Ihrer Unterschrift.

Wichtig!
Die Netzwerke Saarlouis GmbH benötigen Ihre aktuellen Zählerstände, damit Ihre Jahresendabrechnung erstellt werden kann - unabhängig von wem Sie versorgt werden. Sollten die Netzwerke Saarlouis bis zum 06.01.2022 keine Mitteilung von Ihnen erhalten, werden Ihre Zählerstände auf Basis des Vorjahresverbrauches geschätzt.

Die Datenschutzinformationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Ablesung sowie dem digitalen Telefonservice finden Sie auf unserer Website www.nwsls.de/datenschutz.html